Freiburg / Alpinwandern / Gipfelziele

Informations

General

General

activities
book_types: topo

author: Daniel Anker / Manuel Haas

editor: SAC-Verlag Bern

publication_date: 2014

nb_pages: 336

isbn: 978-3-85902-318-5

langs: de

quality: medium

Licence

Licence

description

Le Moléson bis Kaiseregg - Vanil Noir bis Mont Vully

Mittelpunkt der Freiburger Alpen ist die Region Gruyère, die dem Käse den Namen gegeben hat. Hier stehen sich der berühmteste und der höchste Gipfel gegenüber: der Moléson und der Vanil Noir (2389 m). Hier lockt auch das Freiburger Matterhorn mit atemberaubenden und blumenreichen Routen. Grasig-felsig sind überhaupt viele der Zinnen, die sich über den saftigen Weiden erheben: die Gastlosen am Rande des Saanenlandes und die Märe in der Kaiseregg-Gantrisch-Kette, die Cape au Moine unweit des Genfersees und die Spitzfluh am Schwarzsee. Aber es warten auch locker erreichbare Ziele auf Gipfelstürmer, wie La Berra und der Käsenberg am Röstigraben. Dieser Führer stellt mit präzisen Routenbeschreibungen und chüschtigen Hintergrundtexten alle wanderbaren Gipfel der Freiburger Alpen vor – und ein paar markante und wichtige Berge an ihrem Rande bis hin zum Mont Vully (653 m), der vor allem für seine Weine bekannt ist. Anders gesagt: Die 49 Gipfelziel-Touren im Kanton Freiburg bedeuten auch Käse und Wein. Wenn das nicht zusammengehört!

Associated waypoints

Associated routes

Associated articles

Comments

No thread yet?

Log in to post the first comment

  • ca
  • it
  • en
  • eu
  • fr
  • es